Sektion Braunschweig
 

HochtourengruppeProgramm Hochtourengruppe

Leiter: Jens Köhler , Langer Berg 1, 38464 Gr. Twülpstedt, Tel.: 05364–943053, click

Beachten sie bitte auch die Webseite der Hochtourengruppe!


Das neue Jahr 2014 hat begonnen, und damit nähert sich der 50.Geburtstag der Hochtourengruppe mit großen Schritten. Im letzten Herbst haben wir uns viele Gedanken gemacht, wie wir diesen Geburtstag begehen werden, und es freut mich sehr, dass viele Ideen mittlerweile druckreif geworden sind. Die großen Eckpfeiler sind unsere zwei Jubiläumsfeiern. Da die Hochtourengruppe traditionell viel in den Alpen unterwegs war und ist, wird die erste Feier im Tannheimer Tal im Haldenseehaus stattfinden. Um aber auch denjenigen eine Feier zu ermöglichen, die nicht mehr so weit fahren können oder wollen, gibt es eine zweite Veranstaltung in Rodishain bei Stolberg. Details zu beiden Feiern sind dem nachfolgenden Programm zu entnehmen.

Am 5.Januar 2014 sind sieben Gruppenmitglieder eine historische Wellblechtour nachgewandert. Die Gegenüberstellung von „Damals“ und „Heute“ ist in diesem Heft nachzulesen. Ein kleines, aber emsiges Redaktionssteam arbeitet außerdem an einer Festschrift bzw. Gruppenchronik. Erste „historische Quellen“ wurden bereits gesichtet, und dabei wurden detaillierte Berichte von Kletterfahrten, Wellblechtouren und Torfhaushüttenabenden gefunden. Das Redaktionsteam sucht dabei auch nach Bildern, die 50 Jahre Gruppenleben widerspiegeln und hat zu diesem Zweck einen kleinen Fotowettbewerb ausgelobt. Näheres hierzu im Internet (PDF)

Den „historischen Quellen“ ist auch zu entnehmen, dass die Hochtourengruppe immer schon gern im Schnee unterwegs war. Jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, macht der Winter gerade Pause. Ich drücke uns allen die Daumen, dass sich bei Erscheinen des neuen BS Alpins Frau Holle wieder ins Zeug legt und auch der Hochtourengruppe des Jahres 2014 die Chance gibt, an die Leistungen der „Gründerväter und -mütter“ anzuknüpfen, sei es auf Skiern oder auf Schneeschuhen.


Terminkalender

Donnerstag, 13. Februar 2014

Gruppenabend in Rüningen mit Lichtbildervortrag über die Wanderwoche im Wettersteingebirge sowie von Hochtouren in den Stubaier Alpen.

Sonntag, 16. Februar 2014

Wanderung zu Fuß, per Skier oder mit Schneeschuhen nach Absprache vom Gruppenabend am 13.Februar

Donnerstag, 27. Februar 2014

Gruppenabend in Rüningen mit Lichtbildern aus dem Elbsandsteingebirge sowie aus Kroatien

Sonntag, 02. März 2014

Wanderung zu Fuß, per Skier oder mit Schneeschuhen nach Absprache vom Gruppenabend am 27.Februar

Donnerstag, 13. März 2014

Gruppenabend in Rüningen mit den Dias des Jahres.

Sonntag, 16. März 2014

Wanderung auf dem Europäischen Fernwanderweg E6 von Wolfenbüttel nach Volkmarode. Streckenlänge ca. 20km. Leitung: Ralf Hartzsch

Donnerstag, 27. März 2014

Jahreshauptversammlung der Hochtourengruppe in Rüningen. Neuwahl der Gruppenleitung

Sonntag, 30. März 2014

Wanderung bei Schöningen mit anschließendem Besuch des neugebauten Museums „Paläon“, wo die berühmten Schöninger Speere ausgestellt sind. Genauere Informationen beim Gruppenabend am 27.März. Leitung: Gerd Kittelmann

Donnerstag, 10. April 2014

Gruppenabend in Rüningen mit dem letzten Lichtbildervortrag der Saison. Thema: Klassische alpine Kletterrouten in den Dolomiten.

Sonntag, 13. April 2014

Wanderung bei Stadtoldendorf im „Grenzgebirge“ zwischen Leine- und Wesertal. Hauptziel ist der Holzberg mit seinen wunderschönen Wiesenhängen. Anreise per Bahn möglich. Streckenlänge ca. 25km. Leitung: Jens Köhler

Dienstag, 15. April 2014

Vor genau 50 Jahren hat sich die Hochtourengruppe gegründet. Auf Anregung vom Ehrengruppenleiter Jürgen Koziol gibt es eine „Feierstunde im Freien“ am Sektionsjubiläumsstein in der Weststadt, Almestraße, um 18:00 Uhr.

Mittwoch, 23. April 2014

Jahreshauptversammlung der Sektion, s. S 45.

Donnerstag, 24. April 2014

Gruppenabend in Rüningen

Sonntag, 27. April 2014

Eine Jubiläumswanderung der besonderen Art wird durch das Oberharzer Wasserregal bei Clausthal-Zellerfeld führen. Die Zahl 50 steht im Mittelpunkt, denn soviele Teiche werden durch die Wanderstrecke berührt. 36km und 550 Höhenmeter. Queraussteigen ist möglich. Leitung: Jens Köhler

Mittwoch, 30. April bis Sonntag, 04. Mai 2014

Kletter- und Wanderfahrt ins Elbsandsteingebirge. Als Quartier wurde der Campingplatz „Ostrauer Mühle“ im Kirnitzschtal ausgewählt (siehe auch: www.ostrauer-muehle.de). Anmeldung bei Tim Cronenberg (Tel.: 05 31/504 836)

Donnerstag, 08. Mai 2014

Gruppenabend in Rüningen

Sonntag, 11. Mai 2014

Das Schauener Holz, gelegen zwischen Stapelburg und Osterwieck, ist Ziel einer Wanderung. Leitung: Ralf Hartzsch

Donnerstag, 22. Mai 2014

Gruppenabend in Rüningen

Mittwoch, 25. Juni bis Mittwoch, 02. Juli 2014

Gruppenfahrt zur Tutzinger Hütte unterhalb der Benediktenwand in den Bayerischen Voralpen. Im Umfeld der Hütte sind alpine Mehrseillängenrouten und ausgedehnte Bergwanderungen möglich. Die Tutzinger Hütte liegt in einem wunderschönen Hochwald auf 1300 Metern Höhe und hat, obwohl sie erst vor kurzem komplett neu gebaut wurde, den Charakter einer urigen Berghütte behalten. Anmeldung und Rahmenorganisation: Jens Köhler

Samstag, 16. August bis Sonntag, 31. August 2014

Gruppenfahrt nach Chamonix ins Montblanc-Gebiet. Organisation: Jens Köhler und Lars Jansen

Freitag, 05. September bis Sonntag, 07. September 2014

Sternfahrt mit Jubiläumsfeierlichkeiten im Haldenseehaus im Tannheimer Tal. Das Haldenseehaus ist per Pkw am Alpennordrand sehr gut von Braunschweig über die A7 zu erreichen, kann aber auch auf dem Hin- oder Rückweg von Unternehmungen in den Zentralalpen bequem angesteuert werden. Die Umgebung des Haldenseehauses bietet außerdem großes Potential für unterschiedlichste Aktivitäten, von leichten Wanderungen über Tagestouren bis zu anspruchsvollen Kletterzielen. Im Haldenseehaus gibt es sowohl Lager als auch verschieden große Zimmer. Damit alle Übernachtungswünsche erfüllt werden können und im Interesse einer guten Vorbereitung, wird dringend darum gebeten, sich möglichst früh anzumelden! Es werden auch Wünsche und Angebote für Mitfahrgelegenheiten entgegengenommen. Organisation und Anmeldung: Michael Krech (Tel.: 05 31/877 689)

Freitag, 03. Oktober bis Sonntag, 05. Oktober 2014

HTG-Jubiläumsfeier im Hotel Wolfsmühle in Rodishain bei Stolberg/Thüringen. Die Hochtourengruppe feiert ihr 50-jähriges Bestehen in Rodishain. Eingeleitet werden soll diese Feier durch eine 50km-Wanderung von Quedlinburg über den gesamten Harz nach Rodishain. Wem diese Wanderung zu lang ist, der kann auch in Thale, Güntersberge oder Stolberg „quer“-einsteigen.
Die zentrale Veranstaltung dieser Feier ist aber für den Samstagabend am 04. Oktober 2014 geplant.
Es bestehen verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten: Zeltplatz, Gartenhäuschen oder mondänes Hotelzimmer.
Anmeldung zur Jubiläumsfeier bei Jürgen Koziol (Tel.: 05361/65201) oder Richard Funk (eMail: richard.funk@gmx.de).


Teilnahme von Gästen

Unsere bergsteigerischen Unternehmungen setzen Erfahrung und Spezialwissen voraus, daher ist die Teilnahme aus haftungs- und versicherungsrechtlichen Gründen nur für Mitglieder der Sektion Braunschweig möglich. Für Veranstaltungen der Hochtourengruppe gelten die Haftungsbestimmungen der Sektion Braunschweig

Jedermann/frau, einzeln, zu zweit oder ganze Familien kann/können an unseren übrigen Veranstaltungen in der Region Braunschweig teilnehmen, Mitgliedschaft im DAV ist nicht Voraussetzung. Wer Interesse hat, kommt einfach unverbindlich vorbei und macht mit! Am besten kann man uns bei einem Gruppenabend kennen lernen, Interessenten können mich aber auch gern persönlich kontaktieren.

Reglmäßige Termine

Jeden Montag von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Klettern an der Kletterwand (bei Schlechtwetter von 19–21 Uhr an der Boulder-Wand).
Information erfolgt durch unseren Kletterwart, Lars Jansen.

Jedes Wochenende (Samstag und/oder Sonntag)

Klettern; Kletterort (Okertal, Ith oder Kletterhalle) und genaue Termine werden montags
an der Kletterwand, donnerstags an den Gruppenabenden, per eMail-Verteiler oder telefonischem
Rundruf bekanntgegeben. Bitte auch die Homepage beachten

Zum Schluß wieder die Hinweise:

Haftung

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 16. Februar 2014