Unsere Spezialkurse

Rissklettern

Rissklettern
Rissklettern
Foto: Roman Sendrowski

Rissklettern im Harz ist eine Spezialität - zahlreiche Übungsflächen und Rissbreiten finden sich hier in feinstem Granit. Wir werden uns an diesem Wochenende den Schindern, den Schlotten, den saugenden Faust- und Handrissen widmen. Werden unsere Hände „tapen“ oder mit Handschuhen schützen, unsere Technik entwickeln und verfeinern.

In zwei Tagen wollen wir uns den verschiedenen Techniken, wie Hand- und Faustklemmer, der Schere, dem Hacke-Spitze, mit unserem Körperschwerpunkt, dem Gleichgewicht u.v.m. widmen.

OrtHarz/Okertal (Granit)
Terminsiehe unten bei Kursnummern und Termine
VoraussetzungMitgliedschaft im DAV, Mindestalter 18 Jahre, Grundkenntnisse im Klettern und Sichern. Beherrschen des 5. UIAA Grades im Toprope am Fels
ZielSelbständiges Klettern in verschiedenen Rissen am Fels und Steigerung der persönlichen Fähigkeiten
KursinhaltSpezielle Techniken für das Rissklettern in verschiedenen Rissbreiten und Bewegungsmuster auf „glatten“ Platten. Routenfindung und -planung, Lesen von Topos, Taktik
AusrüstungPersönliche Kletterausrüstung (Gurt, Helm, Kletterschuhe; Schraub- und Normalkarabiner, Sicherungsgerät, Bandschlingen versch. Länge, Expressschlingen, Erste-Hilfepack) und wenn vorhanden: Klemmkeile, Klemmgeräte, Risskletterhandschuhe, Sport-Tape
Kosten75 €
Teilnehmerzahlmax. 4 Personen pro Trainer
LeitungAusgebildete Trainer C Sportklettern der Sektion Braunschweig
AnmeldungDurch Klick auf die 'Anmelden' Schaltfläche beim gewünschten Termin.

Kursnummern und Termine

Spaltenbergung

Spaltenbergung
Spaltenbergung

Eintages-Intensivkurs zur Vermittlung der Seiltechniken, die für eine Spaltenbergung im Gletscher notwendig sind (Selbst- und Kameradenrettung). Ein „MUSS“ für jeden alpin-orientierten Bergsteiger, Skitourengeher, aber auch für Kletterer.

OrtHarz (Okertal)
Termin27. August 2022
VoraussetzungMitglied im DAV, Sektion Braunschweig, Mindestalter 18 Jahre, Grundkenntnisse in der Sicherungstechnik
KursinhaltAnseilen auf dem Gletscher, Lose Rolle, Prusiktechnik und Selbstflaschenzug, ggf. Abschlussübung
AusrüstungDer Witterung entsprechende, warme und robuste Kleidung, Berg-/Wanderschuhe, 3 Reepschnüre mit Durchmesser jeweils 5-6mm (Länge vor dem Knüpfen: 1x doppelte Körperlänge, 1x einfache Körperlänge und 1x halbe Körperlänge) und evtl. Bandschlingen und Seilrolle sowie Kletterausrüstung (Gurt, Helm, einige Schraub- und Normalkarabiner).
Kosten40 €
Teilnehmerzahl8 Teilnehmer
LeitungClemens Pischel + Andreas Hartmann
AnmeldungDurch Klick auf die 'Anmelden' Schaltfläche

Kursnummern und Termine

Klettertechnik: Workshop

Technikworkshop über 4 Monate (jeden 2./3. Mittwoch im Monat, jeweils ab 18.30 Uhr - in Summe vier Abende) für Kletternde, die ihren Vorstiegsschein bereits absolviert haben und sich dem Thema Technik nähern möchten. Du kletterst regelmäßig und hast dabei das Gefühl, dass sich dein Kletterniveau unverändertauf einem Plateau befindet ohne den nächsten Grad in greifbarerNähe zu sehen? Dieses möchten wir zusammen mit euch in Form eines Workshops angehen und euch begleiten.

Ausgehend von Kernthemen (Tritt- und Greiftechnik, Bewegungsabläufe) arbeiten wir gemeinsam individuelle Potentiale heraus. Die so in den Workshopeinheiten identifizierten Technikthemen werden gezielt trainiert und sollen in den Phasen zwischen den Workshopeinheiten individuell weiter geübt werden (im Sinne einer „Hausaufgabe“). Ergänzend werden Videoanalysen genutzt, um die Techniken in den darauffolgenden Einheiten zu reflektieren und weiter zu „schärfen“.

Ziel des Workshops ist es einen gezielten Einsatz von Klettertechnik zu lernen, um so individuell aufgezeigte Verbesserungspotentiale ausschöpfen zu können, die das Kletterniveau verbessern.

VoraussetzungMitgliedschaft im DAV, Klettererfahrung: Vorstiegsschein an der Kunstwand
Kursdauer4 Abende jeweils monatlich 3 h ab 18.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr,
KursinhalteÜbungen und Training zur Verbesserung der persönlichen Kletterfähigkeiten, Videoanalyse und individuelles Technikfeedback
Kursziel

Erlernen des gezielten Einsatzes von Klettertechnik, Reflektion und Update der persönlichen Sicherungstechnik.
Training der motorischen Fähigkeit und Ausdauer, sowie allg. Steigerung des persönlichen Könnens.

Kosten80,- €
AusrüstungPersönliche Kletterausrüstung; Seil kann gestellt werden
TeilnehmerzahlMax. 8 Personen
LeitungJorun Schmidt-Wolf, Johannes Schlatow, Frank Wobbe, Trainer C der Sektion Braunschweig,
Termine11.5. + 15.6. + 13.7. + 10.8.
AnmeldungDurch Klick auf die 'Anmelden' Schaltfläche

Kursnummern und Termine

Anmeldung für den Schnupperkurs am termin
Vorname
Nachname
Mobilfon
E-Mail
Schnupperkursinfo
Anmeldung für den Kurs
kursnr am termin
Bezeichnung
Kursinfo
Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 7. April 2022