JUGENDREFERAT - Aktuelles aus den Gruppen

Leiterin: Wiebke Fleck, Tel.: 0176/27676857 E-Mail: jugendreferat@davbs.de

Auf dieser Seite gibt es aktuelle Informationen zu den Gruppen. Allgemeine Informationen für Interessierte und ihre Eltern sowie Kontaktadressen finden sich auf der Seite mit den Gruppenprofilen!


Die Sektion Braunschweig hat derzeit 30 Gruppenleiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit mit verschiedensten Qualifikationen. Viele der Gruppenleiter*innen haben sich in den letzten beiden Heften vorgestellt und Einblicke in besondere Fels- und Bergerlebnisse gegeben. Eine mögliche Qualifizierung ist das Absolvieren der JDAV Grundausbildung zum*zur Jugendleiter*in. Die Grundausbildung kann in verschiedenen Aktionsfeldern (Natur. Berg. Erlebnis. Fels. Klettern. Stadt. Mountain. Bike. Skitour. Schneeschuh), mit unterschiedlichsten Schwerpunkten durchgeführt werden. Gemeinsam haben jedoch alle, dass Jugendleiter*innen dazu qualifiziert werden, in ihrem Kompetenzbereich sicher und verantwortungsvoll mit Kinder- und Jugendgruppen unterwegs zu sein. Daher fordert die Grundausbildung viel Selbstreflektion des eigenen Könnens, neben der Auseinandersetzung mit

Wer die Qualifikation als Jugendleiter*in erlangt hat, darf, kann und muss sich jährlich fortbilden, um die Qualifikation zu erhalten, fachsportliche Kompetenzen auszubauen, Kompetenzen für neue Aktionsfelder zu erschließen oder bestehende zu festigen, sowie sich im eigenen Handeln zu hinterfragen. Welche Erfahrungen die Jugendleiter*innen in den Grundausbildungen, Aufbaumodulen oder Fortbildungen gesammelt haben, erzählen sie euch auf den folgenden Seiten.

Bevor sie dies jedoch tuen, möchte ich mich für die Arbeit bei allen Gruppenleiter*innen bedanken. Ebenso bedanke ich mich für das Engagement und jahrelangen Einsatz derer, die unser Team verlassen haben und freue mich gleichzeitig, neue Gesichter willkommen zu heißen.


Ansprechpartner*in für
JDAV Material Wiebke Breitenstein und Clara Hübner
JDAV Aus- und Fortbildung Clara Hübner
JDAV BeitragszahlungenWiebke Breitenstein und Daniela Theuerkauf
JDAV Warteliste der Kinder- und JugendgruppenDaniela Theuerkauf
JDAV Organisation und LeistungssportMarit Reimer in enger Zusammenarbeit mit unserem Leistungssportreferenten Michael Sieder aus dem Beirat

Unsere Gruppenarbeit sieht jetzt wie folgt aus: Die Gruppen sind im B58 (Bültenweg 58) und im Greifhaus und wechseln März/April wieder an die Kletterwand in die Güldenstraße 39 c:

Die Kontakte zu den Gruppen finden sie bei den Gruppenprofilen!


Vizemeister aus Braunschweig
Foto: Michael Sieder

Leistungsgruppe

Gruppenleitung: Milan Rother, Georg Fernitz und Lars Wagner

Aktuelles (aus Heft 1/2020) im Bericht unter Vor Ort und Unterwegs

(Zum Gruppenprofil)


Mädchenklettergruppe - Klettern Klippe Steinbock Gämsen

Gruppenleitung: Lina Diers, Finnja Heroldt

Text: Finnja Heroldt (aus Heft 1/2020)

Eisessen
Foto: Finnja Heroldt

Die Gruppe war im Harz und hat in der Fliegerhalle übernachtet. Siehe den Bericht unter 'Vor Ort und Unterwegs'.

Veränderung im Trainerinnenteam

Text: Laila Meder

Schließlich gibt es zu Beginn des neuen Jahres noch Veränderungen im Trainerinnenteam der MKG zu berichten. Nach drei wunderbaren Jahren als Jugendleiterin der Mädchenklettergruppe werde ich die Gruppe leider verlassen und mich wieder zurück in Richtung meiner Heimat – dem Schwarzwald – orientieren. Ich habe die Zeit mit den Mädels immer sehr genossen und alle sehr in mein Herz geschlossen! Vielen Dank für die vielen schönen Trainings und Ausfahrten mit Euch! Da waren es im Trainerinnenteam auf einmal leider nur noch zwei… Finnja und Lina, ihr werdet das weiterhin rocken! Vielen Dank auch an Euch für die unvergesslichen Jahre!

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Gipfelstürmer

Selbst in der Pause wurde noch über die Boulder diskutiert
Foto: Lena Schadt

Gruppenleitung: Ben Lange, Marco Fleck und Lena Schadt

Text: Lena Schadt

Nachdem sich in der Winterpause alle mit Plätzchenessen und Rumgammeln vergnügt hatten, starteten wir in das neue Jahr mit dem Junior Jam. Alle waren motiviert dabei, die teilweise ziemlich schwierigen Boulder zu knacken. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie fokussiert man schon in diesem Alter an so etwas herangehen kann. Wir hoffen, ihr seid zu Hause fleißig am Trainieren, damit wir beim Start in die Draußensaison gleich richtig loslegen können 🙂

Bleibt gesund!
Marco, Benjamin und Lena

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Bergwichtel

Gruppenleitung: Clara Hübner, Steffen Täger und Lena Schadt

Text: Lena Schadt

Flitzermäuse, Bergsteigermuseum und Feuermeister Blitz

Die Bergwichtel sind während der Wintersaison nicht nur fleißig gebouldert. Es wurden sich neue Spiele ausgedacht und das altbekannte Spiel „Feuer, Wasser, Blitz“, welches bei uns nun Feuermeister Blitz heißt, wurde um etliche Varianten erweitert. Da war es für uns Trainer gar nicht so leicht, den Überblick über die ganzen neuen Kommandos zu behalten. Wer weiß, welche Bergwichtel sich im nächsten Winter noch an alle Kommandos erinnern.

Zum Wechsel in die Draußensaison werden wir uns von unseren großen Bergwichteln verabschieden. So verlassen uns Karolin, Lewin und Elias zu den „Großen“ und wir hoffen, ihr behaltet die Bergwichtel-Zeit in guter Erinnerung. Uns hat es immer sehr viel Spaß mit euch gemacht.

Mit den anderen aber natürlich auch. Die Bergwichtel sind über den Winter zu einer tollen Gruppen zusammengewachsen und wir freuen uns schon mit euch wieder auf das Seilklettern.

Eure Trainer Lena, Steffen und Clara

Kletterparcour
Foto: Clara Hübner
Kommando: Schnecke
Foto: Clara Hübner
Bergsteigermuseum
Foto: Clara Hübner

(Zum Gruppenprofil)


Auf zum Gipfel
Foto: Dennis Wengenroth

Jugendgruppe - Nonplusultra

Gruppenleitung: Steffen Runge, Dennis Wengenroth und JP Eggert

Nichts Neues, leider :-(

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe Monkeys

Gruppenleitung:  Stefan Graß, Kathrin Knoll und Tanja Warring

Text: Stefan Grass (aus dem Heft 1/2020)

Mit dem Start der Wintersaison wechselten die Monkeys wieder ins B58 zum Bouldern. Das erste Training fand noch mit den "alten" Bouldern statt, aber schon beim nächsten Training war plötzlich alles neu. Natürlich gab es zunächst viel Geschrei ("Mein Lieblingsboulder ist weg!"), aber schon nach einer halben Stunde hatten sich neue Lieblingsrouten herauskristallisiert. Was war passiert?

Zwischen den Trainings hatten ein paar gute Geister - darunter auch zwei Monkey Eltern - im B58 ein Regripping durchgeführt, alle Routen abgeschraubt, die Griffe geputzt und in neuen Routen wieder an die Wand gebracht. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an sämtliche Helfer, die ihr Wochenende dafür geopfert haben!

Nach und nach entdeckten die Monkeys die Details, an die die Schrauber gedacht hatten und freuten sich über die neuen "Probleme" (wie man beim Bouldern so schön sagt ;-)).

Aber auch den Kontakt zur Höhe verloren die Monkeys nicht, da wir durch die Fliegerhalle nun auch im Winter einmal im Monat die Möglichkeit haben, im Toprope zu klettern.

Das Monkeyweihnachtswichtelklettern fand wie jedes Jahr beim letzten Training vor den Weihnachtsferien statt und hier konnten nun wie gewohnt auch mal die Eltern ausprobieren, was ihre Kinder jede Woche im Training so leisten. (Neue) Lieblingsrouten wurden vorgestellt und wie immer gab es zwischendurch viele kleine Leckereien. Ein weiteres Highlight war, dass Kathrin - die gerade in der Babypause ist - mit ihrem Sohn zum Weinachtsklettern kam. Der zeigte zwar noch kein großes Interesse am Bouldern, wurde aber von den Monkeys schon mal als Mini-Monkey in die Gruppe aufgenommen ;-)

Wir freuen uns auf ein tolles neues Jahr mit unseren Monkeys, wenn es nach den Ferien wieder heißt:

Alle Monkeys: CHECKPOINT! </p>

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Faultiere Faultiere

Gruppenleitung: Henriette Schulte, Clara Hübner und Tom Bieber

Text: Clara Hübner

Fauli Gustav der I.

Vor einem Training stellte sich Florian vor uns drei Trainer und sagte, dass er uns etwas mitgebracht hat. Besser gesagt hat er etwas für alle Faultiere mitgebracht und zwar: ein Faultier. So haben die Faultiere nun ein Maskottchen. Es stellte sich die Frage, wie das Faultier nun heißen soll. Nach Diskussion und Abstimmung fiel der Name auf Fauli Gustav der I.

Mit selbstgebautem Klettergurt (Sicherheit gilt auch für Faultiere) erklimmt Fauli die eine oder andere Route in der Fliegerhalle oder fand einen gemütlichen Platz im Greifhaus.

Neben unserem Neuzugang Fauli Gustav werden uns unsere großen Faultiere dieses Jahr verlassen und wir hoffen, Antonia,
Malina, Jakob und Charlotte haben auch in der nächsten Klettergruppe viel Spaß und machen der Faultier-Gruppe alle Ehre (durchs Klettern und nicht durchs Abhängen bitte ;).

Mal sehen auf welche Touren uns Fauli Gustav dieses Jahr noch begleiten wird. Wir sind gespannt und freuen uns auf gemeinsame Touren und das Klettern mit euch.

Fauli Gustav der I.
Foto: Clara Hübner
Die Faultiere
Foto: Clara Hübner

(Zum Gruppenprofil der Faultiere)


Jugendgruppe

Cliffhänger im Home-Office ;)
Fotos: Archiv Cliffhänger

Gruppenleitung: Clara Hübner und Lukas Hilbers

Text: Cliffhänger

Die Cliffhänger sind vermutlich genau wie viele andere Kletterer gerade auf Entzug. So sucht sich der ein oder andere einen Platz, um doch mal ein wenig Kletterfeeling zu bekommen, sei es die Küche, die Steinmauer oder wenigstens die Wand einer Boulderhalle mit Leitern bezwingen. Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn die Kletterhallen wieder ihre Tore öffnen und wir wieder an die Felsen fahren können.

Bleibt gesund!
Marco, Benjamin und Lena

(Zum Gruppenprofil)


Steinbeißer

Jugendgruppe - Steinbeisser

Gruppenleitung: Marit Reimer, Benno Seydel und Mehdi Bateni

Text: Marit Reimer

Das Jahr 2020 begann regulär mit unserem Training in der Fliegerhalle und im Greifhaus. Hier haben wir an den Junior Jam Routen und an jede Menge anderer Routen geknobbelt. Nun stehen wir vor der großen Herausforderung das Training in den eigenen vier Wänden zu gestalten. So traininert jeder mit seinen eigenen Möglichkeiten: einem Fingerboard, einem Küchentisch oder lässt vielleicht auch einfach mal die Kletterschuhe für eine Weile im Schrank. So oder so, wir freuen uns drauf, wenn wir endlich wieder gemeinsam an die Kletterwände kommen und die Höhenluft genießen dürfen.

Training im Alleingang draußen und in den eigenen vier Wänden
Fotos: Eltern der Steinbeisser

steinbeisserbraunschweig.wordpress.com

(Zum Gruppenprofil)


Jugendgruppe - Fallobst

Gruppenleitung: Marcel Schubert und Wiebke Fleck

Text: Wiebke Fleck (aus dem Heft 1/2020)

Im letzten Jahr haben wir uns von Max und Steven als Trainer verabschiedet und Marcel als neuen Trainer dazugewonnen. Zu zweit versuchen wir nun, die Jugendlichen aus ihrer Komfortzone zu locken. Sei es beim Bouldern, Klettern oder den Kraft- und Halteübungen am Ende der Gruppenstunde.

Außerhalb unserer Bequemlichkeit haben wir die Möglichkeit uns weiterzuentwickeln. Dazu dienen auch die Übungen am Anfang der Stunde. Häufig geht es bei den Übungen um die Lage des Körperschwerpunktes beim Klettern und das Treten, in der Hoffnung, dass die Bewegungserfahrung im Boulder oder in der Route an der Kletterwand umgesetzt werden kann.

(Zum Gruppenprofil


HAFTUNG

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 14. April 2021