Sektion Braunschweig

JUGENDREFERAT - Aktuelles aus den Gruppen

Leiterin: Wiebke Fleck, Tel.: 0176/27676857 E-Mail: jugendreferat@davbs.de

Auf dieser Seite gibt es aktuelle Informationen zu den Gruppen. Allgemeine Informationen für Interessierte und ihre Eltern sowie Kontaktadressen finden sich auf der Seite mit den Gruppenprofilen!


Aktuelles

Im Jahr 1919 beschloss die Hauptversammlung des DAV ein "eigenes Abzeichen nebst Ausweiskarte" für Leiter*innen von Jugendgruppen einzuführen. Im Jahr 2019 zum 1oo jährigen Jubiläum findet der BJLT wieder in Nürnberg statt. Die Bundesjugendleitung (BJL) nahm uns mit auf eine Zeitreise und erzählte von den Anfängen der Jugendarbeit und der heutigen Jugendarbeit. In den Jahren hat sich viel verändert. Die virtuelle Zeitreise „jung.laut.bunt“ auf der jdav Homepage erzählt in mehreren Epochen von dem spannend Weg. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall!

https://www.jdav.de/Die-JDAV/JDAV-Jubilaeum/geschichte/jung-laut-bunt/

Die JDAV hat eines ihrer wichtigsten Papiere, die „Grundsätze und Bildungsziele der Jugend des Deutschen Alpenvereins“ (GBZ) die letzten Jahre genau unter die Lupe genommen. Diese bilden das Leitbild und damit auch die Basis für die Arbeit in den Jugendgruppen der Sektionen, sowie auf Landesund Bundesebene. Das Papier wurde am Ende mit überwältigender Mehrheit angenommen.

Ebenso wurde das Papier zur Nachhaltigkeitsposition mit großer Mehrheit beschlossen. Dabei will die JDAV das Thema Nachhaltigkeit in den Bildungsangeboten mehr verankern und nachhaltiges Handeln fördern und fordern, um nur zwei Punkte aus dem Papier herauszugreifen. Auch für unsere Sektion müssen wir darüber nachdenken, wie die GBZ und auch die Nachhaltigkeitsposition umgesetzt werden kann. Für Interessierte sind die beiden Papiere auf der Homepage der JDAV beim BJLT Nürnberg zu finden.

Apropos Nachhaltigkeit. Zum 100 jährigen Jubiläum hat die JDAV Braunschweig sich an der DownUpCycling Aktion beteiligt und den 14. Platz erreicht. Vielen Dank an alle die sich daran beteiligt haben. Aus allen Sektionen wurde 2,6 Tonnen und letztendlich 126 kg verwertbare Daune gesammelt.

Für das Jahr 2020 wurde in außerordentlicher BJLT einberufen und damit das Thema Delegiertensystem vertagt. Auch wenn dies viel Arbeit bedeutet, ist das Thema so essenziell für die JDAV, dass es eine gute Entscheidung war.

Termine und Infos 2o19

23.02.2019 Landesjugendleitertag in Hamburg
23.03. – 30.06.2019DownUpCycling - 1oo Jahre JDAV
13.04. – 23.06.2019HandsOn - dein Beitrag für Nachhaltigkeit - 1oo Jahre JDAV
17.05. – 19.05.2019Queerfeldein - 1oo Jahre JDAV
30.06.2019 Spielmeile in Braunschweig
2o.09. – 22.09.2019 Bundesjugendleitertag in Nürnberg
28.09. – 29.09.2019 Trendsporttage in Braunschweig
14.11.2019 Jugendvollversammlung in Braunschweig

Wiebke Fleck


Ansprechpartner*in für
JDAV Material Wiebke Breitenstein und Clara Hübner
JDAV Aus- und Fortbildung Clara Hübner
JDAV BeitragszahlungenWiebke Breitenstein und Daniela Theuerkauf
JDAV Warteliste der Kinder- und JugendgruppenDaniela Theuerkauf
JDAV Organisation und LeistungssportMarit Reimer in enger Zusammenarbeit mit unserem Leistungssportreferenten Michael Sieder aus dem Beirat

Unsere Gruppenarbeit sieht jetzt wie folgt aus: Die Gruppen sind im B58 (Bültenweg 58) und im Greifhaus und wechseln März/April wieder an die Kletterwand in die Güldenstraße 39 c:

Die Kontakte zu den Gruppen finden sie bei den Gruppenprofilen!


Vizemeister aus Braunschweig
Foto: Michael Sieder

Leistungsgruppe

Gruppenleitung: Milan Rother, Georg Fernitz und Lars Wagner

Aktuelles im Bericht unter Vor Ort und Unterwegs

(Zum Gruppenprofil)


Mädchenklettergruppe - Klettern Klippe Steinbock Gämsen

Gruppenleitung: Lina Diers, Finnja Heroldt und Laila Meder

Text: Finnja Heroldt

Eisessen
Foto: Finnja Heroldt

Vor den Sommerferien gab es so einige Tage, an denen es fast zu heiß war zum Klettern. Mit einem Eis als Abkühlung konnten wir es aber aushalten.

Nach den Sommerferien stand mal wieder ein kleiner Ortswechsel an. Da in der Güldenstraße gebaut wurde, verlegten wir das Training in die Fliegerhalle. Die sonnigen und warmen Trainings verbrachten wir auch am Turm, wo die ein oder andere an ihre Grenzen kam, da die 15 m doch schon hoch sind im Gegensatz zu der Wand in der Güldenstraße. Ansonsten wurden fleißig die Boulder- und Kletterrouten in der Fliegerhalle ausgetestet, was nun auch weiterhin im Winter getan wird.

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Gipfelstürmer

Gruppenleitung: Lucas Rösner, Marco Fleck, Lena Schadt

Text: Lucas Rösner

Manchmal schließt sich eine Tür, manchmal kann man nichts dafür.
Manchmal Wege sie sich trennen, doch so lernt man neues kennen.
Manchmal muss man einfach gehen, nur so was Neues kann man sehen.
Was das heißt ihr euch nun fragen, einen neuen Trainer wir hier haben.

Ein alter dafür geht, etwas Neues nun entsteht.
Auch ein paar Kinder werden gehen, so auch sie was Neues sehen.
Doch eines das bleibt gleich, an Fröhlichkeit wir bleiben reich.
Im Winter geht es wieder weiter, immer fröhlich immer heiter.

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Bergwichtel

Gruppenleitung: Clara Hübner, Steffen Täger und Lena Schadt

Spagat beim Duo-Abseilen
Foto: Lena Schadt
Die Bergwichtel unterweg‘s
Foto: Clara‘s Kamera
Sicher unterwegs
Foto: Clara Hübner

(Zum Gruppenprofil)


Auf zum Gipfel
Foto: Dennis Wengenroth

Jugendgruppe - Nonplusultra

Gruppenleitung: Steffen Runge, Dennis Wengenroth und Wiebke Fleck

Text: Kathrin Knoll

Unsere Gruppe konnte sich hervorragend an die heißen Temperaturen anpassen und kletterte in der Fliegerhalle drinnen als auch draußen unter der Sonne. Wir konnten stets positiv bemerken, dass unser Team gut zusammen arbeitet und auch größere Herausforderungen und schwierige Routen bewältigen kann. Es ist schön zu sehen, dass wir jede Woche dem Schulalltag und dem Lernstress für ein paar Momente entfliehen können und uns den Stress gerne auch mal von der Seele klettern.

Seit einiger Zeit besuchen wir zur Abwechslung auch wieder die Kletterwand in der Güldenstraße und nutzten das nun noch mehr vielfältige Routenangebot. Auch bei Gewitter und einem Kletterstopp während der Wetterphase fand sich reichlich Gesprächsstoff und wurde sich reichlich ausgetauscht. Selbst wichtige Themen wie Klimapolitik und die letzten Wahlen fanden durchaus Gehör und wurden ernsthaft beredet.

Also alles in allem gesagt eine großartige und gute Zusammenarbeit und eine einfach geniale Gruppe.

Danke Liebe NPU- Teilnehmer und auf die nächste Zeit zusammen.

Eure Trainer Wiebke Fleck, Steffen Runge und Dennis Wengenroth.

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe Monkeys

Gruppenleitung:  Stefan Graß, Kathrin Knoll und Tanja Warring

(Den Bericht über die Monkes im Ith und anderswo hat der Webmaster ausgelagert!)

In diesem Sinne: Alle Monkeys, Checkpoint!!!

(Zum Gruppenprofil)


Kinderklettergruppe - Faultiere Faultiere

Gruppenleitung: Marit Reimer, Clara Hübner und Tom Bieber

Text: Tom Bieber

Für die Faultiere ging es bis Ende September immer wieder raus an den Kletterturm, wo oft, aber nicht immer fleißig geklettert wurde - wie es für Faultiere so üblich ist, hingen wir auch gerne mal rum. Im Winter wird das allerdings zumindest im Greifhaus keine Option sein, immerhin mangelt es dort an Seilen. Mal sehen, ob dadurch auch das Training intensiver wird!

Alex am Top
 

Foto: Marit Reimer
Professionelles Rumhängen
Foto: Tom Bieber
Huckepack beim Tandem-Klettern
Foto: Marit Reimer

(Zum Gruppenprofil der Faultiere)


Jugendgruppe - Cliffhänger

Tom genießt die letzten Klettermeter vor dem Regen

Foto: Clara Hübner

Gruppenleitung: Clara Hübner und Lukas Hilbers

Text: Lukas Hilbers

Es ist Anfang Oktober, die kalte Jahreszeit beginnt und die Klettersaison ist damit leider fast zu Ende. Wir Cliffhänger ziehen für das Training nun in die Fliegerhalle und das Greifhaus um.

Dorthin nehmen wir viele tolle Erinnerungen mit:
Zum Beispiel an die gemeinsamen Felsfahrten ins Okertal, nach Südfrankreich zusammen mit  den anderen Gruppen, nach Franken und als Abschluss zu den Bisperoder Klippen. Dort konnten wir Anfang September einen guten halben Tag lang das Felsklettern genießen, ehe uns der Regen überrascht hat. Schön war’s trotzdem!

Einige Neuigkeiten gibt es noch: Wir verabschieden unsere Trainerin Wiebke in die Babypause. Dafür darf ich, Lukas, zum Trainer wechseln. Ich bin selbst vor knappen zwei Jahren über die Cliffhänger zum Klettern gekommen und freue mich auf die neue Aufgabe :-).

(Zum Gruppenprofil)


Steinbeißer

Jugendgruppe - Steinbeisser

Gruppenleitung: Marit Reimer und Benno Seydel

Text: Benno Seydel

Die Steinbeisser im Umbruch

Nachdem uns Micha vor fast einem Jahr verlassen hat, geht nun zum Ende des Jahres auch Thorsten nach über einem Jahrzehnt Steinbeisser-Training. Nicht nur die Trainer wechseln, auch die Teilnehmerzahl hat sich massiv verringert.

Wir freuen uns aber schon auf neue Gesichter bei den Teilnehmern, die nach den Herbstferien zu uns stoßen werden. So können wir dann mit neuer Energie in die Wintersaison starten. Uns erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Training in der Fliegerhalle und im Greifhaus.

steinbeisserbraunschweig.wordpress.com

(Zum Gruppenprofil)


Jugendgruppe - Fallobst

Gruppenleitung: Max Weise, Steven Huber und Wiebke Fleck

Text: Maximilian Weise

Wir haben Halbzeit fürs Jahr 2019. Nach einigen Zu- und Abgängen in unserer Gruppe konnten wir den ersten Teil der Sommersaison bei tollem Wetter am Kletterturm und dem Boulderpilz des Boulder e.V. verbringen. Auch wenn die Wände etwas höher als in der Güldenstraße sind, wurde sich tapfer im Vorstieg hochgekämpft, um die Aussicht oben zu genießen. Die Slackline und das Trampolin sorgten für den abwechslungsreichen Pausenspaß zwischendurch.

Sowohl die Kletterveteranen als auch unsere frisch angelernten Vorstiegsenthusiasten konnten sich nach der Saison im Winter endlich den Herausforderungen von schönen Routen bei absolutem Vorzeigewetter stellen. Aus der Halle kommend, war zunächst Begeisterung wegen der Sonne angesagt.

Spätestens nach der ersten Route in der Sonne kam jedoch die Erinnerung zurück, dass besonders dunkle Grifffarben bei Sonneneinstrahlung überraschenderweise zu Erhitzung neigen ;).

Wir sind jetzt bis Ende August wieder an der Kletterwand der Güldenstraße, wo neben Klettertraining natürlich endlich wieder das heiß begehrte Tandemklettern ansteht. Nach den Sommerferien beginnt das Training dann wieder am 22. August.

Schöne Sommerferien und erholt euch gut!

(Zum Gruppenprofil)


HAFTUNG

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 12. November 2019