Leiterin: Carmen Engel, E-Mail: trailrunning@davbs.de

NEU - Trailrunning im DAV Braunschweig

Trailrunninggruppe unterwegs
Foto: Carmen Engel

Hallo,

ich bin Carmen, komme ursprünglich aus Nürnberg und lebe seit 14 Jahren mit meiner Familie bei Braunschweig. Gemeinsam mit meinem Mann verbringe ich meine Freizeit am liebsten draußen in der Natur. In die Bergwelt zieht es uns während unserer Urlaube. Das Laufen habe ich 2015 begonnen, seit 2017 begeistert mich Trailrunning. Das stete Auf und Ab in unterschiedlichstem Gelände bereitet mir so große Freude, dass ich nun als Initiatorin der Trailrunning Gruppe, euch für diesen tollen Sport begeistern möchte.

Was ist Trailrunning?

Läufer oder Jogger begegnen uns häufig auf den Wegen in den Parks, in der Innenstadt oder unseres Wohnortes. Sie bevorzugen für ihren Lauf feste, meist möglichst flache Wege.

Beim Trailrunning bewegen sich die LäuferInnen am liebsten auf unbefestigten Wegen, gerne bergauf und -ab. Trailrunner nutzen gerne das Wanderwegenetz. Hier sind zwischen Wandern und Trailrunning schon die ersten Gemeinsamkeiten zu finden: die Liebe zur Natur, die Bewegung auf einsamen Wegen, die Zeit vergessen. Wie auch beim Wandern oder Bergsteigen werden beim Trailrunning die Touren entsprechend geplant und vorbereitet: Die Route wird auf Papier, mit der klassischen Wanderkarte oder digital mit Alpenvereinaktiv.com, Komoot etc. geplant. Dabei wird das zu erwartende Wetter natürlich einbezogen und auch die Ausrüstung entsprechend angepasst. Ziele in der näheren Umgebung sind der Elm, der Salzgitter Höhenzug und natürlich der Harz.

Spaß auf dem Trail
Foto: Carmen Engel

Was sind nun die Unterschiede zum Wandern? Beim Trailrunning bewegen sich die SportlerInnen, wie es schon der Name verrät überwiegend „laufend“ fort. Manch Wanderer begrüßte mich schon mit „Wo willst' denn so schnell hin?“ oder „Du hast es aber eilig!“. Genau das macht den Reiz des Trailrunnings aus. Vielleicht ist euch auch schon mal so eine Spezies begegnet? Mit „Turnschühchen“, dünnen Laufklamotten und vielleicht noch einem westenähnlichen Rucksack? In diesen kleinen Rucksack passt nur das Wichtigste, die Notfallausrüstung, plus Wasser und Müsli- oder Energieriegel.

Und wie weit laufen die dann? Die Streckenlänge beim Trailrunning ist, wie bei Wander- oder Bergtouren sehr individuell: Je nach Kondition und Motivation ist zwischen ein bis zwei Stunden und oder auch (Mehr-)Tagestouren, von 5 bis >100 km alles dabei.

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe von LäuferInnen, die sich alle 14 Tage zu einem gemeinsamen Lauf trifft. Bevor es richtig losgeht, beginnen wir mit einem "Warm-up". Unsere Touren plane ich derzeit für eine Laufzeit von circa 1,5 Stunden. Treffpunkt unserer ersten beiden Laufrunden war der Elm. Auf Waldwegen und Trails führten sie uns unter anderem am Eilumer Horn, Reitlingstal und Tetzelstein vorbei. Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir unsere dritte gemeinsame Tour von Bad Harzburg aus. Vom Großparkplatz ging es zunächst zu den Rabenklippen und in einer größeren Schleife über das Stübchental um den Burgberg herum, wieder zurück zum Ausgangspunkt. Eine bunte Mischung aus Forst und Waldwegen und Pfaden ließ die 13 Kilometer und knapp 430 Höhenmeter nur so dahinschmelzen.

Neugierig? Du möchtest dich uns anschließen? NeueinsteigerInnen sind herzlich willkommen. Melde dich gerne hier: trailrunning@davbs.de

Termine: 09.04.; 07.05.; 21.05.; 11.06.; 18.06.; 02.07. ff.
Samstags, ab 11.00 Uhr, je nach Startpunkt gibt es Fahrgemeinschaften.

Aktuelle Infos zu den Touren bekommst Du vor den Terminen per E-Mail bzw. Signal.

Schon mal vormerken - weitere Infos folgen:

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 10. April 2022