Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 3/2018
Jugendgruppe

Kinderklettergruppe – Faultiere

Marit Reimer

Anfang Mai, an einem Samstag, war es endlich soweit 8 Faultiere und 2 Trainer brachen zum großen Abenteuer in den Harz auf. Unser Basislager schlugen wir auf dem Waldcampingplatz im Polstertal auf. Von dort aus starteten wir eine 15 Kilometer lange Wanderung, die uns einmal zum Okerstausee führte. Erfolgreich navigierten die Faultiere mit ihren Karten durch den Wald ohne sich zu verlaufen und wanderten wortwörtlich bis zum Umfallen. Da wurden auch mal die Trainer genutzt, um sich ein paar Schritte zu ersparen…

Aber am Ende des Tages erreichten alle wieder glücklich den Campingplatz und mit Lagerfeuer, Stockbrot und Würstchen konnten die hungrigen Mägen gefüllt werden. Am nächsten Tag ging es dann etwas ruhiger zu und wir genossen die warmen Temperaturen am Jägersblecker Teich mit einer Partie Wikingerschach.

Auf geht’s zum Okerstausee
Foto: Marit Reimer
Pause am Okerstausee
Foto: Marit Reimer
Wandern bis zum Umfallen
Foto: Marit Reimer
Wozu hat man sonst Trainer dabei?
Foto: Marit Reimer
Lagerfeuer und Camping im Polstertal
Foto: Marit Reimer

Ende Mai konnten wir zusammen mit der MKG auch endlich wieder mal etwas Fels in die Hände bekommen und erklommen so einige Routen im Ith.

Wir freuen uns auf die nächsten Abenteuer fernab vom Plastik!

Faultiere mit der MKG im Ith
Foto: Laila Meder
Aimée erklimmt den Gipfel
Foto: Laila Meder
Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 3. September 2018