Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 4/2018
Jugendgruppe

Mädchenklettergruppe „Klettern Klippe Steinbock Gämsen“

Laila Meder
Zum Schaukeln ist man nie zu alt
Foto: Clara Hübner

Die MKG und die Faultiere waren nun schon zum dritten Mal gemeinsam am Fels und es war wie immer eine rundum gelungene Aktion. Am eigentlich geplanten Wochenende hatte uns leider Starkregen, Sturm und Kälte einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eine Woche später sollte uns aber ein absolutes Traumwetter im goldenen Herbst den Tag am Fels versüßen. Die Mützen und Handschuhe von der morgendlichen Kälte konnten spätestens beim steilen Aufstieg zu den Studentenklippen im Okertal ausgezogen werden, denn den restlichen Tag haben wir bei strahlendem Sonnenschein im T-Shirt verbracht.

Abseilen mit bester Aussicht
Foto: Laila Meder

Für viele Kinder war diese Felsfahrt die erste in den Harz und alle mussten feststellen, dass Fels nicht gleich Fels ist, sondern dass es zwischen dem Kalkstein im Ith und dem Granit im Harz große Unterschiede gibt. Bei der vielen Reibungskletterei war der beste Kommentar des Tages: „Meine Kletterschuhe haben keinen Grips!“ Wahrscheinlich war in diesem Fall eher von „Grip“ die Rede, aber somit war auch das nächste Thema für den Kaffeeklatsch am Fels gefunden - die einen waren beim Abseilen in Zeitlupengeschwindigkeit unterwegs und die anderen in eben gleichem Tempo auf dem Weg nach oben und zwischendurch blieb genügend Zeit für einen regen Austausch. Aber das war eher die Ausnahme... alle Mädels und Jungs konnte in abwechslungsreichen Routen Vollgas geben und sich nach dem Mittagsschlaf in der Sonne, im Wald austoben.

Mittagsschlaf auf dem selbstgebauten Moosbett
Foto: Laila Meder
3 Große, 7 Kleine
Foto: Archiv Clara Hübner
Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 8. Dezember 2018