Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 4/2018
Kindergruppe

Kinderklettergruppe „Monkeys“

Stefan Graß

Halli Hallo!

Wir Monkeys haben nach wie vor sehr viel Freude daran, potentiellen neuen Monkeys das Klettern zu zeigen.

Auf dem Weg (bis ganz) nach oben
Foto: Stefan Graß :

Viele Fragen gibt es dabei zu beantworten: MUSS ich gleich am Anfang bis nach gaaanz oben klettern? (natürlich nicht :-)). Und warum muss ich den Achter-Knoten lernen? Warum muss ich auch sichern? Warum kann ich nicht einfach die ganze Zeit klettern?

Es gilt, Vertrauen in Gurt, Seil, Sicherungsgerät und Kletterpartner aufzubauen und ein angemessenes Risikobewusstsein zu entwickeln. Die Monkeys lernen mit der Zeit all dies und können dadurch ihre eigenen Grenzen erkennen und erweitern; werden so zu verantwortungsbewussten Kletterern, die die Freude an diesem Sport weitertragen.

Wir freuen uns immer wieder, wenn junge Menschen Spaß am Klettern haben und nach ihren Schnupperstunden entscheiden, dass sie gerne bei uns bleiben wollen. Wir freuen uns aber genauso, wenn ein junger Mensch nach dem Schnuppern für sich erkennt, dass das Klettern nicht sein Sport ist und andere Sportarten besser zu ihm passen. Kurz gesagt, wir freuen uns über jeden jungen Menschen, der Spaß an Bewegung hat! Und: das muss nicht immer Klettern sein!

Besonders gut finden wir, dass wir vom DAV aus den jungen Menschen die Zeit geben können, sich diesen Sport mit seinen speziellen Anforderungen erst einmal genau anzuschauen, bevor sie sich entscheiden.

In diesem Sinne grüßen alle Monkeys mit einem lauten: Alle Monkeys Checkpoint!

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 8. Dezember 2018