Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 3/2019
Ausbildungsreferat

Einsteigerkurs Felsklettern im Ith

Thomas Wichmann

Foto: Thomas Wichmann

Das beständige sonnige Wetter in diesem Jahr lädt wieder ein zu Outdoor Aktivitäten. Auch das Klettern in der freien Natur gehört dazu. Da es aber doch einige Dinge zu beachten gibt, die etwas anders ablaufen als beim Indoor Klettern, trafen sich am 22./23.06.2019 acht Teilnehmer zum angebotenen Einsteigerkurs Felsklettern vom DAV Sektion Braunschweig.

Foto: Thomas Wichmann

Bei herrlichem Sonnenwetter ging es für das Wochenende in den Ith. Für viele war es der erste Besuch in diesem wunderschönen Klettergebiet unserer Region und so war erst einmal Staunen angesagt. Hier trifft das Zitat „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!“ 100 % zu. Zum Naturgenießen war dann aber wenig Zeit, denn viele Kursinhalte, die für das Felsklettern notwendig sind, sollten uns an diesem Wochenende vom Ausbildungsteam, bestehend aus Clara, Finnja und Andreas, vermittelt werden. Also ging es gleich los mit Kletterführer lesen, Regeln, die man in der Natur beachten muss, und natürlich das Kennenlernen der vielen neuen Klettermaterialien.

Neue „Freunde“ im übertragenen Sinn, Klemmkeile, Bandschlingen und noch einige andere Dinge waren an diesem Wochenende unsere Hauptutensilien. Sicherungen setzen, Umbauen, Abseilen. Nur einige Stichpunkte des Kursinhaltes. Die Zeit verging rasend schnell im Ith.

Zur Übung und Vertiefung des Gelehrten wird man sich sicherlich mal wiedersehen an den Felsen mit den tollen Namen wie Teufelsküche, Pilsstein, Wilhelm-Raabe-Klippe, Kamel…

Der Kletterführer ist bereits bestellt.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle nochmal an das Ausbildungsteam, vertreten durch Clara, Finnja und Andreas. Ihr habt einen tollen Job gemacht.

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 6. September 2019