Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 2/2020
Allgemein

Grußwort

Dirk Reinecke (Ausbildungsreferent)

Liebe Mitglieder, bleibt gesund!

Ein besonderes Grußwort zu besonderen Zeiten

Wir erleben gerade einen Abschnitt in unserem Leben, den bisher wohl noch niemand von uns mit irgend etwas vergleichen kann.

„Es ist schwer, gegen den Augenblick gerecht zu sein: Der gleichgültige macht uns Langeweile, am guten hat man zu tragen und am bösen zu schleppen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Viele von uns Vereinsmitgliedern lieben es, in der Natur verschiedenen Aktivitäten nachzugehen. Meistens tun wir das nicht alleine, sondern sind im Rahmen unserer Gruppen, in denen wir uns zuhause fühlen, gemeinsam unterwegs. Gerade diese Aktivitäten sind uns zur Zeit verwehrt. Damit wir bald wieder unseren (Berg-)Sport ausüben können, müssen wir auf unbestimmte Zeit inne halten und Geduld bewahren.

Unser Blick richtet sich dabei auf alle, die gerade Großes leisten, um uns aus dieser „Krise“ zu führen, und auf die besonders Gefährdeten unter uns.

Diesen Menschen gilt unsere besondere Anerkennung und Solidarität.

Dafür müssen wir auch bei uns im Verein auf einiges verzichten.

So ist zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Zeilen noch nicht klar, ob die Termine, die in diesem Heft stehen, auch zu den geplanten Zeiten stattfinden können.

Alle Terminankündigungen in diesen Sektionsnachrichten, auch die der Gruppenaktivitäten, sind vorbehaltlich zu sehen.
Die Termine werden über unsere Homepage und die Ankündigung der Gruppenleiter*innen, des Vorstandes, der Referent*innen… und per Mail aktualisiert, sobald dieses möglich ist.

Ich wünsche uns allen, dass wir bald wieder zur Normalität zurückkehren können und diese Zeit gut überstehen.

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 16. Mai 2020