Sektion Braunschweig
zweispaltig
Aus dem Mitteilungsblatt 3/2020
Allgemein

Der Hüttenfund 2020

ODER In einem ordentlichen Haushalt geht nichts verloren!

Marcus Zöllkau

Der diesjährige Hütteneinsatz vom 20. bis zum 27. Juni war von einer wahren Aufgabenflut begleitet. Vordringlich haben wir mit der Umsetzung behördlicher Auflagen begonnen. Die brandschutztechnische Ertüchtigung der Notstrombehausung und die Einzäunung der Materialbahntalstation seien hier stellvertretend benannt.

Nicht zuletzt haben wir vor Ort Hilfsmittel hergestellt, die bei Bedarf zur Separierung einzelner Schlafstellen dienen und bei unseren Gästen sehr positiv angekommen sind.

Eine weitere große Aufgabe drehte sich um den Umbau eines Matratzenlagers in eine Personalwohnung nebst angeschlossenem Duschraums. Dabei wurden neue Wände eingezogen, neue Bodenbeläge verlegt, bestehende Türen versetzt und neue Türen eingebaut.

Und bei dieser Aufgabe ist uns durch unseren Armin Rogge der Hüttenfund 2020 zwischen zwei Lattenrosten in die Hände gefallen:

Der Personalausweis von Rainer Schongar (*1937), der Ende der 70er Anfang der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, vermeintlich verloren gegangen ist.

Kurze Rückblende: Es gab die Deutsche Mark, den Österreichische Schilling und die Italienische Lira und es gab natürlich den E5 und zwar mit Grenzkontrollen, bei denen der Personalausweis von Nöten war.

Eine kurze Internetrecherche ergab eine Telefonnummer und einen entsprechenden Anruf und der Eigner war gefunden. Und der erste Anruf führte auch gleich zum Erfolg und zum rechtmäßigen Eigner, der, ob der Kunde, nicht schlecht überrascht war.

Kurzerhand haben wir beschlossen, dieser Überraschung noch eine weitere hinzuzufügen. Marcus Zöllkau als 2. Hüttenwart hat Herrn Schongar auf dem Rückweg seinen Personalausweis inklusive der letzten vier Sektionshefte in seinem Heim in München übergeben.

Im Gespräch stellte sich heraus, dass nicht nur Herr Schongar sondern auch Frau Schongar mehrfache Besucherin der Braunschweiger Hütte war und das beide eine enge Freundschaft zu unserem Franz Auer pflegten. Nicht zuletzt, weil Herr Schongar als Fachübungsleiter Skibergsteigen öfters Kurse auf der Braunschweiger Hütte abhielt.

Einen schöneren Abschluss unseres Arbeitseinsatzes konnten wir uns nicht wünschen!!!

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 24. August 2020