Allgemein

Grußwort

Reinhold Aselmeier
Reinhold Aselmeier
Foto: Brigitta Aselmeier

Liebe Sektionsmitglieder,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes, glückliches und gesundes Jahr 2022 und hoffe, dass Sie alle gut durch das vergangene Jahr gekommen sind. Im 1. Quartal letzten Jahres war alles auf null zu fahren, so dass keine Veranstaltungen und Vorträge durchgeführt werden konnten. Auch danach mussten noch viele Veranstaltungen oder Gruppenabende abgesagt werden oder konnten nur unter strengen Corona-Auflagen stattfinden.

Auswirkungen auf die Inhalte und Erscheinungsdaten der BS-Alpin Ausgaben waren unvermeidlich. Hier auch ein Lob an die Autoren, die Beiträge einreichen und teilweise 4 - 5 Monate im Voraus Termine planen müssen.

Die Vorstandssitzungen und die Vorstands- und Beiratssitzungen wurden wie auch einige Gruppentreffen digital durchgeführt. Aktionen der Leistungsgruppe (hangeln von Türrahmen zu Türrahmen) wurden live übertragen. Ebenso wurde die Mitgliederversammlung Ende Mai, mit ca. 80 Teilnehmern fast auf Präsenzniveau, erfolgreich digital abgehalten.

Die ausgefallene Jahreshauptversammlung (JHV) 2020 des Deutschen Alpenvereins wurde Anfang Juni ebenfalls digital durchgeführt. Die JHV 2021 Ende Oktober konnte wieder in Präsenz stattfinden. Auch die Sitzungen des Landesverbandes Nord wurden erst digital und dann in Präsenz abgehalten. Im 2. Quartal konnte nur unter Auflagen die Kletterwand wieder eröffnet werden. Wanderungen und Klettertouren wurden wieder hochgefahren. Neue Mitglieder konnten für ehrenamtliche Vereinsarbeit gewonnen werden.

Im 3. Quartal fand am 03.10. die traditionelle Wanderung mit den Sektion Magdeburg bei Braunlage statt. Von der Sektion wurde ein Wiederaufnahmeantrag in den Landessportbund gestellt. Mit Beginn des Jahres 2022 wird die Sektion wieder im Landes- und Stadtsportbund vertreten sein. Die Sektion hat mit dem Boulderverein e.V. gemeinsame „Boulderspaziergänge“ aufgenommen.

Unser Sektionsmitglied Thorben Perry Bloem hat sich mit dem Gewinn einer Bronzemedaille in der Weltspitze etabliert.

Die Erweiterung der Abwasserbeseitigungsanlage an der Braunschweiger Hütte um eine biologische Klärung (Auflage der Behörde) wurde, wie von uns vorgeschlagen, genehmigt. Dies ist nur ein Abriss der Aufgaben und Aktivitäten, die in der Sektion im vergangenen Jahr stattfanden, und dieses Jahr wird sicher ebenso ereignisreich.

Allen Ehrenamtlichen danke ich für ihr Engagement, ihr Durchhaltevermögen und die Dynamik bei der Wiederaufnahme der Aktivitäten, dies gilt aber auch für alle Sektionsmitglieder, die aktiv oder passiv an dem Vereinsgeschehen teilhaben, es direkt oder indirekt unterstützen.

Allen Mitgliedern und Ihren Familien wünsche ich viel Gesundheit und bei Ihren In- und OutdoorAktivitäten, in Gemeinschaft, zu zweit oder allein, ein schönes und erlebnisreiches Jahr 2022.

Reinhold Aselmeier, 2. Vorsitzender

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 25. Dezember 2021