Jugendgruppe

Langlaufen zum Achtermann

Laila Meder
Professionelle Skigruppe
Foto: Benno Seydel

Auch im Frühjahr wollten wir mit den Steinbeissern wieder etwas gemeinsam an einem Wochenende unternehmen. Dass die Wahl der Aktivität auf Langlaufen fiel, war allerdings nicht die Idee von uns Jugendleiter*innen, sondern wurde in einer Gruppenstunde demokratisch entschieden. Weitere Vorschläge von uns Jugendleiter*innen zum winterlichen Klettern, Bouldern oder Wandern wurden von der Gruppe abgelehnt. Also galt es zu hoffen, dass der Harz auch ausreichend Schnee für uns bereithalten würde, was ja leider im Vergleich zum letzten Jahr bei dem wenigen Schneefall weniger wahrscheinlich war.

Bei allen läuft‘s
Foto: Laila Meder

Wir hatten Glück! Bis kurz vor Torfhaus war zwar noch alles grün, aber in Oderbrück lag immerhin ca. 15 cm verdichteter Schnee mit einem Hauch Neuschnee oben drauf und zudem machte auch noch die Loipe einen frisch gespurten Eindruck. Also für Harz-Verhältnisse ideale Bedingungen!

Früh morgens hatten wir die Loipe noch fast für uns alleine und so konnten auch diejenigen, die zum ersten Mal auf Ski standen, in aller Ruhe die Technik ausprobieren. Ich war wirklich begeistert, dass es bei allen so schnell geklappt hat! Beim Bergabfahren wurde das eine oder andere Mal zwar noch mit dem Hintern gebremst, aber das sind dann schon fast Feinheiten ;-). Für den Einstieg hatten wir uns auf eine 7 km Runde beschränkt, sodass wir danach noch genügend Zeit für eine Schneeballschlacht hatten und den Umgang mit LVS-Geräten ausprobieren konnten.

Vielen Dank an alle, die dabei waren, es hat viel Spaß gemacht! Danke auch an alle Jugendlichen und Eltern für die stets positive Resonanz zu unseren Aktionen. Dann macht es direkt noch mehr Spaß!

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 24. April 2022