Leistungssportreferat

Neue Trainingsrouten für den Leistungssport

Aus dem Leistungssportreferat

Fabian Kolaczek
Vorher▲ Nachher▼
Fotos: Fabian Kolaczek

Wer in den letzten Jahren einen der Lead-Wettkampf gesehen hat, dem ist es sicher aufgefallen: Aktuelle Lead-Wettkampfrouten erinnern durch die vielen dynamischen und athletischen Züge an großen Griffen (sogenannten Makros) und Volumen immer mehr an lange Boulder. Wer also an diesen Wettkämpfen teilnehmen möchte, muss regelmäßig auch an Kletterrouten in diesem Stil trainieren. Für unsere Braunschweiger Athlet*innen waren entsprechende Trainingsmöglichkeiten bisher nur durch teils lange Fahrten in andere Städte zu erreichen, aber dies wollten wir ändern!

Da solche großen Griffe zum sicheren Halt an die Wand „gespaxt“ werden müssen, kam unsere Kletterwand an der Güldenstraße nicht in Frage, da dies an den dortigen Glasfaserwänden nicht möglich ist. Eine geeignete Wandform in Braunschweig stellt jedoch der Kletterturm auf dem Gelände an der Fliegerhalle dar und hier insbesondere die durchgehend überhängende Nordwand. Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Boulder e.V. für diesen Wandbereich eine Kooperation vereinbaren konnten, um dort in Braunschweig ein attraktives Angebot für das LeadTraining unter Wettkampfbedingungen unserer Top-Athletinnen und Athleten zu schaffen! Hierfür wurden hochwertige Griffsets der Hersteller BluePill, Blocz und Kilter gekauft, die auch bei internationalen Wettkämpfen zum Einsatz kommen. Diese Griffe allein wären jedoch nichts ohne die entsprechende Expertise im Routenbau auf höchstem Wettkampfniveau. Daher haben wir einen professioneller Routenbauer engagiert, mit viel Erfahrung in nationalen Wettkämpfen, sowohl als Teilnehmer und auch als (Chef-) Routenbauer: Nikola Petrov.

9 bis 10+ 😀
Foto: Fabian Kolaczek

Nach mehr als einem halben Jahr Planung ging es Ende April endlich in die Umsetzung: Herausgekommen sind 5 optisch und klettertechnisch überaus ansprechende und anspruchsvolle Routen in den UIAA Schwierigkeiten 9 bis 10+. Wir wünschen allen Athlet*innen viel Spaß und Erfolg bei der Begehung dieser Routen!

Gefördert wurde dieses Projekt durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung.

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 27. Juni 2022