Allgemein

Literaturschwein

Das Spendensparschwein wird 'geschlachtet'

Brigitta Aselmeier
Fotos: Anna-Maria Herda

Das in der Geschäftsstelle eingepferchte und mit viel Futter hochgepäppelte Sparschwein freut sich, seinen Speck der Sektion für einen guten Zweck zu übergeben.

Zum Wohle des Tieres und um eine „Schlachtung“ zu vermeiden, kann ein erfahrener Hüttentechniker mit speziellem OP-Besteck für die komplizierte Aufgabe gewonnen werden.

Die Operation benötigt viel Feingefühl (und wohl auch etwas Kraft und Anstrengung).

Der Eingriff ist gut verlaufen und das Ergebnis in Höhe von erfreulichen 309,12 € wird dem Etat der Bibliothek zugeführt.

Die Öffnung wird chirurgisch fachmännisch mit einer Spezialanfertigung verschlossen.

Dem Patienten geht es gut und erwartet die nächste Fütterung.

Deutscher Alpenverein Sektion Braunschweig e.V., 27. Juni 2022